Bedampfung und Elektrodierung

Wir sind in der Lage, industrietaugliche lötbaren Elektroden auf Keramiken, Kunststoffe oder Materialverubnden aufzubringen. Diese weisen eine sehr gute elektrische Leitfähigkeit und einen Korrosionsschutz auf.

Ihr Ansprechpartner:

Dr. Mario Kiel
+49 345 44 58 39 19
mario.kiel@fz-u.de

Unsere Leistungen

Sie müssen kritische Materialien wie z. B. Folien und Materialverbände beschichten? Wir stehen Ihnen gern zur Seite

  • bei der Entwicklung und dem Design von Bedampfungsmasken
  • Probenbefestigungen
  • und der Optimierung des gewünschten Schichtsystems.

Unser Spektrum umfasst neben der Umsetzung kundenspezifischer Einzelstücke auch die Fertigung von Kleinserien. Wir beraten Sie gern über die Möglichkeiten der Vakuumbeschichtung für eine optimale und kostengünstige Lösung Ihrer Beschichtungsaufgabe.

Bedampfungsanlage

Zum Bedampfen steht uns eine kommerzielle Bedampfungsanlage der Firma Creavac (Dresden) zur Verfügung. Die Metallbeschichtung erfolgt mittels thermischer Verdampfung aus typischerweise Molybdän- oder Wolfram-Schiffchen unter Hochvakuumbedingungen. Das bieten wir Ihnen:

  • bis zu vier unterschiedliche Verdampfungsmaterialien
  • Schichtdicken von wenigen Nanometern bis mehrere Mikrometer
  • in-situ Schichtdickenmessung mit Schwingquarz
  • Vorbehandlung mittels Glimmen in O2– oder Ar-Atmosphäre
  • maximaler Probendurchmesser: 350 mm
Mehr einblenden